Jetzt bewerben: Spenden-Projekte für die 13. Diabetes-Charity-Gala gesucht

Jetzt bewerben: Spenden-Projekte für die 13 Diabetes-Charity-Gala gesucht
Jetzt bewerben: Spenden-Projekte für die 13 Diabetes-Charity-Gala gesucht
Foto: diabetesDE/Deckbar

Ab sofort können wieder Diabetes-Projekte bis Ende März 2024 eingereicht werden, für die im Rahmen der diesjährigen Diabetes-Charity-Gala von diabetesDE Spenden gesammelt werden.

Im Fokus der Diabetes-Charity-Gala der gemeinnützigen Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe stehen jedes Jahr innovative Spendenprojekte zugunsten von Menschen mit Diabetes. Neben der langfristig geförderten Kampagne #SagEsLaut #SagEsSolidarisch wird jedes Jahr ein weiteres Projekt ausgewählt. Für beide werden dann im Rahmen der Diabetes-Charity-Gala Spenden eingeworben. Daher ruft die Deutsche Diabetes-Hilfe auch 2024 wieder alle Projektverantwortlichen auf, sich als Spendenprojekt der 13. Diabetes-Charity-Gala am am 17. Oktober 2024 in Berlin zu bewerben.

Über die Auswahl des Spendenprojekts 2024 entscheidet eine Spendenkommission, die mit Menschen mit Diabetes, Diabetologinnen und Diabetologen sowie Diabetes-Beraterinnen und -Berater besetzt ist. Neu ist, dass die Suche nach dem Spendenprojekt 2024 erstmals von der MedTriX Group (u.a. Diabetes-Anker und Diabetes-Journal) als Medienpartner unterstützt wird. Das ausgewählte Projekt erhält eine finanzielle Förderung sowie Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit. Unter anderem erstellt die MedTriX Group ein Video für das Projekt, das auch zur Unterstützung der Spendenwerbung eingesetzt wird.

Das sind die Voraussetzungen für Spenden-Projekte für die kommende Diabetes-Charity-Gala

Bewerben können sich Projekte, die:

  • zur Aufklärung über den Diabetes und zur Prävention der Krankheit und ihrer Folgeerkrankungen beitragen,
  • die Versorgung von Menschen mit Diabetes verbessern,
  • die patientenzentrierte Erforschung der Krankheit, ihrer Ursachen und Therapie sowie zur Versorgungssituation in Deutschland in den Mittelpunkt stellen.

diabetesDE fördert innovative und nachhaltige Projekte für einen größeren Personenkreis. Im besonderen Fokus unserer Arbeit stehen dabei Menschen mit Typ-2-Diabetes und Risiko-Patientinnen und -Patienten sowie für Kinder und Jugendliche mit Diabetes. Eine Unterstützung von Einzelpersonen ist grundsätzlich nicht möglich. Aufgrund begrenzter Ressourcen kann die Deutsche Diabetes-Hilfe nicht selbst an der Umsetzung der Projekte mitwirken. Gesucht werden daher keine Ideen, sondern konkrete Konzepte, die durch den Projektträger selbst umgesetzt werden. Bewerben können sich sowohl bereits existierende Projekte, die eine Neuausrichtung oder Erweiterung anstreben, als auch neu aufgesetzte Projekte.

Mehr zum Thema
➤ Diabetes-Charity-Gala 2023: über 100.000 Euro Spenden – Lea Raak gewinnt Fuchsberger-Preis

Nähere Informationen zu den Anforderungen an einen Projektvorschlag gibt es auf der diabetesDE-Website. Projektskizzen inkl. Budget können bis zum 31. März 2024 eingereicht werden unter:

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe
Frau Dr. Gaby Allrath
Albrechtstr. 9, 10117 Berlin
oder per E-Mail an allrath@diabetesde.org.



von Redaktion Diabetes-Anker

mit Materialien von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 14 = 17

Aktuelle Beiträge aus den Rubriken

Vorsorgeuntersuchung (3): die Schilddrüse – Hin und zurück – bis ans Ende der Dia-Welt

#42: Vorsorgeuntersuchung (3) – die Schilddrüse

Diabetes ist ein sehr komplexes Krankheitsbild, was sich langfristig auf die gesamte Funktionalität des Körpers auswirkt. Daher ist es umso wichtiger, neben einem guten Diabetes Management, auch regelmäßige Vorsorgetermine wahrzunehmen, um eventuelle Folgeerkrankungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend entgegenwirken zu können. In meiner kommenden Beitragsreihe möchte

Weiterlesen »
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen

⚓️ Jetzt AnkerLetter abonnieren 💌

Mit dem regelmäßigen gratis Newsletter gelangen die wichtigsten aktuellen Informationen für Menschen mit Typ-2-Diabetes automatisch in deinen Posteingang. Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr. (Die Abmeldung ist jederzeit möglich über einen Link im Newsletter.)