Virtuelle Events zum Weltdiabetestag 2023: aufklären, Vorurteile abbauen, Frauen Mut machen

Virtuelle Events zum Weltdiabetestag 2023 aufklären, Vorurteile abbauen, Frauen Mut machen
Virtuelle Events zum Weltdiabetestag 2023 aufklären, Vorurteile abbauen, Frauen Mut machen
Foto: weltdiabetestag.de

Am 14. November ist Weltdiabetestag. Bereits am Sonntag zuvor, den 12. November 2023, veranstaltet diabetesDE einen digitalen Patiententag. Menschen mit Diabetes, aber auch Angehörige, medizinisches Personal und Interessierte können sich über über Themen wie „Schwangerschaft mit Diabetes“ informieren. Medienpartner MedTriX plant ein Special zu technologischen Versorgung von Menschen mit Diabetes. Und am Weltdiabetestag selbst lädt #dedoc° zu den #docdays° ein – Community-Events im lockeren Talkshow-Stil von, für und mit Menschen mit Diabetes aus aller Welt.

Noch heute sehen Gynäkologinnen und Gynäkologen mitunter aus Unwissenheit eine Schwangerschaft bei Frauen mit Diabetes mellitus sehr kritisch und raten ihnen eher davon ab. So ging es auch Kathi Korn, sie lebt seit 2012 mit Typ-1-Diabetes. „Ich wurde jedoch ungeplant schwanger. Bis zur Geburt habe ich als Risikoschwangere nicht nur meinen Frauenarzt, sondern auch meinen Diabetologen sehr häufig gesehen. Denn eine stabile Glukoseeinstellung ist für eine gut verlaufende Schwangerschaft das A und O.“

Inzwischen ist Kathi Korn Mutter dreier Kinder. Die chronische Stoffwechselerkrankung muss somit kein Hindernis für einen Kinderwunsch sein, dank der Fortschritte in der Diabetestherapie und der Entwicklung moderner Insulin- und Glukosemesssysteme.

Virtueller Weltdiabetestag 2023:

An Typ-2-Diabetes erkranken hierzulande immer mehr Menschen, daher steigt auch die Anzahl der Schwangeren mit bereits bestehendem Typ-2-Diabetes. Ebenso nehmen die Zahlen von Gestationsdiabetes zu, einer Glukosetoleranzstörung, die später auch zu Typ-2-Diabetes führen kann. „Umso wichtiger ist es, nicht nur Frauen mit Kinderwunsch oder werdende Mütter über eine Schwangerschaft mit Diabetes aufzuklären, sondern auch Menschen in medizinischen Berufen aktuelles Wissen darüber zu vermitteln“, betont diabetesDE-Geschäftsführerin Nicole Mattig-Fabian. In ihrem Vortragsvideo „Diabetes und Kinderwunsch“, das im Rahmen des Weltdiabetestags auf der Website weltdiabetestag.de veröffentlich wird, beleuchtet Prof. Dr. Ute Schäfer-Graf das Thema im Detail. Geplant sind am virtuellen Patiententag am 12. November ab 10 Uhr auch Vorträge und Videos rund um die aktuelle Diabetes-Therapie und Ausblicke auf innovative Technologien.

Die Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe führt den digitalen Patiententag wieder unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums durch. Im Anschluss an das diabetesDE-Programm folgt das Themen-Spezial des Medienunternehmens MedTriX (u.a. Diabetes-Anker, Blood Sugar Lounge und Diabetes-Journal) mit einem digitalen Gespräch über Diabetes-Technologie und dazu begleitenden Videos aus der Reihe Diabetes-Docs erklären Technik – mit einem Ausblick die zukünftige technologische Versorgung von Menschen mit Diabetes.

docday°-Community-Events und die #BlueBalloonChallenge

Bei den #docdays° der #dedoc°-Community am 14. November kommen dann die Stars der Diabetes-Community auf die virtuelle Bühne: So waren in den letzten Jahren Olympiasieger und Weltmeister Matthias Steiner, Fernsehmoderatorin Laura Karasek, „Prince Charming“ Arne Bruns und Fußball-Nationalspielerin Sandra Starke zu Gast. Zu etwas ganz Besonderem werden die #docdays° aber durch die persönlichen Beiträge von Menschen mit Diabetes, die aus ihrem ganz normalen Leben, von ihren Sorgen und Ängsten, aber eben auch von ihren größten Erfolgen berichten – und ganz nebenbei wundervolle Projekte, Initiativen und Aktivitäten aus der meist ehrenamtlichen Selbsthilfe präsentieren.

Außerdem präsentiert #dedoc° die Ergebnisse der diesjährigen #BlueBalloonChallenge, die ab Anfang Oktober wieder 100.000,- Euro für Insulin und Blutzucker-Messstreifen für Kinder mit Diabetes in den ärmsten Ländern dieser Welt sammelt. Und parallel dazu schwebt der Blue Balloon Heißluftballon als Zeichen der Diabetes-Aufklärung über den Dächern von Berlin!

Vormerken und einschalten: Virtueller Weltdiabetestag 2023 am 14. November ab 16 Uhr

Der internationale #docday° beginnt am 14. November um 16 Uhr, der deutsche #docday° startet zur Prime Time um 20 Uhr abends. Veranstalter des Virtuellen Weltdiabetestages ist die #dedoc° Diabetes Online Community: Auf www.weltdiabetestag.de finden Menschen mit Diabetes, Angehörige und Interessierte direkten Zugang zu den LiveStreams und Aufzeichnungen aller wichtigen Veranstaltungen im Diabetes-Monat November sowie Vorab-Infos zur neuen ZEIT Konferenz „Gesundheit & Ernährung”, die im Januar 2024 in Berlin stattfinden wird.

Der Weltdiabetestag wurde 1991 von der International Diabetes Federation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als globaler Aktionstag eingeführt, um auf die weltweit steigende Verbreitung des Diabetes mellitus aufmerksam zu machen. Er findet immer am 14. November statt, dem Geburtstag von Sir Frederick Banting, der 1921 zusammen mit Charles Best das Insulin entdeckte. In Deutschland leben aktuell etwa 11 Millionen Menschen mit Diabetes, inklusive einer Dunkelziffer von zwei Millionen.



von Redaktion Diabetes-Anker

mit Materialien von weltdiabetestag.de

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 6 = 1

Aktuelle Beiträge aus den Rubriken

#48: Vorsorgeuntersuchung (8) – der Darm – Hin und zurück – bis ans Ende der Dia-Welt – MVshop_556354210

#48: Vorsorgeuntersuchung (8) – der Darm

Diabetes ist ein sehr komplexes Krankheitsbild, was sich langfristig auf die gesamte Funktionalität des Körpers auswirkt. Daher ist es umso wichtiger, neben einem guten Diabetes Management, auch regelmäßige Vorsorgetermine wahrzunehmen, um eventuelle Folgeerkrankungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend entgegenwirken zu können. In dieser Beitragsreihe möchte ich

Weiterlesen »
Rezept für Blumenkohl-Thunfisch-Pizza – fettfreundlich und zuckerfrei

Rezept für Blumenkohl-Thunfisch-Pizza – fettfreundlich und zuckerfrei

Mit diesem Rezept gelingt eine leckere, gesunde Blumenkohl-Thunfisch-Pizza, die nicht nur fettfreundlich und zuckerfrei, sondern auch einfach zuzubereiten ist. Die Basis dieser Pizza besteht aus feinen Blumenkohlbröseln, die mit Eiern, Parmesan, Flohsamenschalen und aromatischen Gewürzen. Dadurch entsteht eine knusprige und gleichzeitig leichte Alternative zum herkömmlichen Pizzaboden.

Weiterlesen »
Rezept für Birnen-Schoko-Kuchen – ohne Zucker-Zusatz

Rezept für Birnen-Schoko-Kuchen – ohne Zucker-Zusatz

Mit diesem Rezept für einen köstlichen Birnen-Schoko-Kuchen ohne Zucker-Zusatz ist gesundheitsbewusstes Backen ein Kinderspiel. Dieser gesunde Kuchen kombiniert den vollen Geschmack von frischen Birnen mit der intensiven Note von Kakaopulver, der feinen Süße von Erythrit und Flüssig-Süßstoff sowie leckeren Pistazien. Die Zubereitung ist denkbar einfach und

Weiterlesen »
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen

⚓️ Jetzt AnkerLetter abonnieren 💌

Mit dem regelmäßigen gratis Newsletter gelangen die wichtigsten aktuellen Informationen für Menschen mit Typ-2-Diabetes automatisch in deinen Posteingang. Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr. (Die Abmeldung ist jederzeit möglich über einen Link im Newsletter.)