Newsletter

Mit dem regelmäßigen gratis Newsletter gelangen die wichtigsten aktuellen Informationen für Menschen mit Typ-2-Diabetes automatisch in deinen Posteingang. Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr. (Die Abmeldung ist jederzeit möglich über einen Link im Newsletter.)

Aktuelles

Newsletter

Mit dem regelmäßigen gratis Newsletter gelangen die wichtigsten aktuellen Informationen für Menschen mit Typ-2-Diabetes automatisch in deinen Posteingang. Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr. (Die Abmeldung ist jederzeit möglich über einen Link im Newsletter.)

Diabetes-Audio-Anker: ein Podcast-Kanal, viele Formate

Hier gibt’s was auf die Ohren: Auf dem Podcast-Kanal Diabetes-Audio-Anker veröffentlichen wir regelmäßig informative und unterhaltsame Audio-Formate rund um das Thema Diabetes: 


Weitere spannende Formate folgen.

➤ zum Diabetes-Audio-Anker

In der Diabetologie sind viele neue innovative Technologien auf dem Markt. Aber welches Produkte eignet sich für welche Therapie? Wie kann ich mir selbst CGM-Sensoren setzen? Und wie sieht es aus mit der Kostenerstattung? Diabetologinnen und Diabetologen klären in dieser neuen Webinar-Reihe ganz praxisnah und verständlich darüber auf. 

➤ zu den Videos 

Begleite Caro auf ihrer Reise!

Hin und zurück –
bis ans Ende der Dia-Welt!

➤ zum Blog
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen

Diabetes-Video-Anker: Webinare und Geschichten mitten aus dem Leben

Der Diabetes-Video-Anker ist unser neuer Kanal für exklusive Video-Formate.

Bislang erschienene Videos und Video-Reihen:  


➤ zum Diabetes-Video-Anker

Empfohlene Beiträge

Video – Annika: „Es gibt ein Leben vor und nach der Diagnose“

In unserem Video gibt Annika einen Einblick in ihr neues Leben mit Diabetes, berichtet davon, wie sie die Diagnose verarbeitet hat und wieso sie sich für den Aufbau einer Community für Menschen mit Typ-2-Diabetes stark macht.  WEITERLESEN »

Blutzuckerwerte im Alltag: Welche Zielwerte sind erstrebenswert?

Welche Blutzuckerwerte sind nüchtern normal, welche ein paar Stunden nach der Mahlzeit? In verschiedenen Alltagssituationen können ganz unterschiedliche Blutzuckerwerte empfehlenswert sein. Hauptsache, die Werte bewegen sich überwiegend im Zielbereich! WEITERLESEN »

Diabetes-Folgeerkrankungen: Das solltest Du wissen

Hohe Blutzuckerwerte tun nicht weh. Doch dauerhaft erhöhte Glukosespiegel oder starke Blutzuckerschwankungen können auf lange Sicht das Risiko für Diabetes-Folgeerkrankungen erhöhen. Warum das so ist und welche dies sind, erfährst du hier. WEITERLESEN »

Thomas-Fuchsberger-Preis: Im Gespräch mit Gundel Fuchsberger

In dieser Podcast-Sonderfolge zum Thomas-Fuchsberger-Preis sprechen wir mit Gundel Fuchsberger über ihren verstorbenen Sohn Thomas und das Engagement ihrer Familie, dem Diabetes mehr Öffentlichkeit zu verschaffen.WEITERLESEN »

Blutzuckerwerte ganz einfach umrechnen

Der Blutzuckerwert kann in zwei verschiedenen Einheiten angegeben werden – in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) sowie in Millimol pro Liter (mmol/l). Mit diesen Tools kannst Du Werte einfach und schnell von der einen in die andere Einheit umrechnen:

Von Milligramm pro Deziliter (mg/dl) in Millimol pro Liter (mmol/l) umrechnen:

     


Gib bitte einen Zahlenwert größer 0 ein! (Punkt oder Komma sind erlaubt)

Von Millimol pro Liter (mmol/l) in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) umrechnen:

      


Gib bitte einen Zahlenwert größer 0 ein! (Punkt oder Komma sind erlaubt)

„Amputation – nein danke!“ ist das neue Informationsportal für Menschen, denen eine Amputation aufgrund eines Diabetischen Fußsyndroms (DFS) droht. Denn häufig ist ein solch schwerwiegender Eingriff gar nicht notwendig und Betroffene haben das Recht, sich eine zweite Expertenmeinung einzuholen. Alle wichtigen Infos zu diesem Zweitmeinungsverfahren und viele Tipps zum Schutz der Füße gibt’s auf „Amputation – nein danke!“.   ➤ zur Website

Über uns

Der Diabetes-Anker ist die neue Plattform für Menschen mit Diabetes. Der Schwerpunkt liegt auf Typ-2-Diabetes – aber auch Themen, die für Menschen mit Typ-1-Diabetes wichtig sind, kommen nicht zu kurz. Denn wer die Diagnose Diabetes bekommt, hat viele Fragen, ist verunsichert, viele haben Angst. Wichtige Antworten liefert diese neue Website – unterhaltsam und mit verlässlichen Infos einer erfahrenen Redaktion. Weiterlesen