Cholesterin-Dialog live am 14. Juni: Ein Herz für gesunde Gefäße

Cholesterin-Dialog live am 14. Juni: Ein Herz für gesunde Gefäße
Cholesterin-Dialog live am 14. Juni: Ein Herz für gesunde Gefäße
Foto: Sanofi

Am Freitag, 14. Juni 2024, ist es wieder soweit, dann wird ab 16:30 Uhr der Cholesterin-Dialog ausgestrahlt. Beim Live-Stream im Rahmen der Initiative „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ informieren Expertinnen und Experten anlässlich des diesjährigen Tags des Cholesterins über das Thema Cholesterin und Herzgesundheit, klären über die Zusammenhänge auf und beantworten Eure Fragen, die Ihr jetzt schon einreichen könnt. Dieses Mal unter dem Motto „Ein Herz für gesunde Gefäße!“.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind eine der häufigsten Todesursachen weltweit. Hervorgerufen werden können diese u.a. sowohl durch einen erhöhten Cholesterinspiegel als auch durch Diabetes – und leider gehen beide Stoffwechselstörungen oft Hand in Hand. Daher richtet die Aufklärungsinitiative „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ neben den Diabetes-Dialogen seit letztem Jahr auch den Cholesterin-Dialog aus, um über dieses fatale Zusammenspiel und das damit verbundene Gesundheitsrisiko aufzuklären.

Cholesterin-Dialog klärt über negative Folgen von Fettstoff­wechsel­störungen und Diabetes auf Herz und Gefäße auf

Am 14. Juni 2024, dem diesjährigen Tag des Cholesterins, geht die Informationsveranstaltung nun in die nächste Runde: Unter dem Motto „Ein Herz für gesunde Gefäße!“ startet ab 16:30 Uhr auf www.gesuender-unter-7.de ein Live-Stream mit Privatdozentin Dr. Ksenija Stach, Kardiologin aus Mannheim, und David Reckers, Assistenzarzt in Weiterbildung aus Bonn, der unter dem Pseudonym @der.hausarzt auf Instagram und TikTok auch als Medfluencer (eine Zusammensetzung aus „Mediziner“ und „Influencer“) unterwegs ist.

Die Expertin und der Experte informieren im Talk umfassend über das Thema das Thema Cholesterin, Diabetes und Herzgesundheit und nehmen sich zudem Eurer Fragen dazu an, die Ihr bereits jetzt einsenden könnt (siehe folgendes Formular). Und Aufklärung ist bei diesem Thema immens wichtig. Denn das tückische an einem zu hohen LDL-Cholesterin-Wert (LDL steht für Low Density Lipoprotein Cholesterin) ist, dass er häufig lange unentdeckt bleibt, da er zunächst keine spürbaren Symptome verursacht. Dabei kann bereits mit einer gesunden Ernährung, ausreichend Bewegung und das Wissen zum Thema Cholesterin und Herzgesundheit dazu beitragen, das Risiko für Herz und Gefäße entscheidend zu senken.

Hast Du jetzt schon Fragen an die Expertin und den Experten? Dann kannst Du diese hier direkt stellen:

Auch während des Live-Streams gibt es eine Chat-Funktion für weitere Fragen. Deren Einreichung ist selbstverständlich anonymisiert und es werden keine Daten erhoben.

Mehr über den Cholesterin- und den Diabetes-Dialog sowie die Initiative „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“

Der Diabetes-Dialog bzw. der Cholesterin-Dialog richten sich mehrmals im Jahr an alle Menschen mit Diabetes, ihre Angehörigen und Interessierte. Dabei tauschen sich jedes Mal Expertinnen und Experten vor der Kamera rund um diesen Themenbereich aus und beantworten die Fragen der Zuschauenden im Live-Stream. Durch das Format führt der bekannte TV-Moderator Markus Appelmann und es kann auch live auf den Facebook-Kanälen der Blood Sugar Lounge, des Diabetes-Ankers und des Diabetes-Journals verfolgt werden. Zudem steht der Stream anschließend auch als Aufzeichnung für alle diejenigen bereit, die live nicht dabei sein können.

Mehr zum Thema
➤ Erster #CholesterinDialog mit einer wichtigen Botschaft: „LDL-Werte messen lassen!“

Hinter der Live-Stream-Reihe steht die Aufklärungsinitiative „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ des Unternehmens Sanofi. Gemeinsam mit über 20 Partnern (u.a. die MedTriX Group als Medienpartner mit Diabetes-Anker, Diabetes-Journal und Blood Sugar Lounge) verfolgt sie ein klares Ziel: „Wir hören Menschen mit Diabetes zu, beantworten ihre Fragen und unterstützen sie mit Informationen, damit sie mit der Erkrankung ein besseres Leben führen können.“



von Redaktion Diabetes-Anker

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 63 = 71

Aktuelle Beiträge aus den Rubriken

49 - Vorsorgeuntersuchung (9) – der Darm – Hin und zurück – bis ans Ende der Dia-Welt

#49: Vorsorgeuntersuchung (9) – die Darmflora

Diabetes ist ein sehr komplexes Krankheitsbild, was sich langfristig auf die gesamte Funktionalität des Körpers auswirkt. Daher ist es umso wichtiger, neben einem guten Diabetes Management, auch regelmäßige Vorsorgetermine wahrzunehmen, um eventuelle Folgeerkrankungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend entgegenwirken zu können. In dieser Beitragsreihe möchte ich

Weiterlesen »
#48: Vorsorgeuntersuchung (8) – der Darm – Hin und zurück – bis ans Ende der Dia-Welt – MVshop_556354210

#48: Vorsorgeuntersuchung (8) – der Darm

Diabetes ist ein sehr komplexes Krankheitsbild, was sich langfristig auf die gesamte Funktionalität des Körpers auswirkt. Daher ist es umso wichtiger, neben einem guten Diabetes Management, auch regelmäßige Vorsorgetermine wahrzunehmen, um eventuelle Folgeerkrankungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend entgegenwirken zu können. In dieser Beitragsreihe möchte ich

Weiterlesen »
Rezept für Blumenkohl-Thunfisch-Pizza – fettfreundlich und zuckerfrei

Rezept für Blumenkohl-Thunfisch-Pizza – fettfreundlich und zuckerfrei

Mit diesem Rezept gelingt eine leckere, gesunde Blumenkohl-Thunfisch-Pizza, die nicht nur fettfreundlich und zuckerfrei, sondern auch einfach zuzubereiten ist. Die Basis dieser Pizza besteht aus feinen Blumenkohlbröseln, die mit Eiern, Parmesan, Flohsamenschalen und aromatischen Gewürzen. Dadurch entsteht eine knusprige und gleichzeitig leichte Alternative zum herkömmlichen Pizzaboden.

Weiterlesen »
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen
Folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen

⚓️ Jetzt AnkerLetter abonnieren 💌

Mit dem regelmäßigen gratis Newsletter gelangen die wichtigsten aktuellen Informationen für Menschen mit Typ-2-Diabetes automatisch in deinen Posteingang. Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und verpasse keine wichtigen Nachrichten mehr. (Die Abmeldung ist jederzeit möglich über einen Link im Newsletter.)